Skip to main content

Cyber-Versicherung für Handwerker und Bauunternehmen

Wie Sie Ihr Unternehmen gegen Cyberangriffe versichern

Cyberangriffe sind leider ein sehr unterschätztes Thema mit enorm hohen Schadenpotential.

  • Der Versicherungsumfang erstreckt sich über die Daten die im Betrieb gespeichert sind
  • Versichert sind die gerechtfertigten Haftpflichtansprüche und entstandene Kosten (Datenmissbrauch, Entschädigungszahlungen, Schadenersatz, Rechtsberatung, evtl. Lösegeldzahlungen uvm.)
  • Somit eignet sich die Versicherung perfekt zur Absicherung unkalkulierbarer spontaner Kosten, die sich z.B. durch Cyberangriffe und Hackingversuche oder Viren ergeben.
  • Eignet sich, ab dem Moment wo Daten elektronisch gespeichert oder verarbeitet werden.
Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Beratungstermin? Wir freuen uns!

Das sagen unsere Kunden

5.0 von 5 bei 414 Kundenstimmen

Die Cyber-Versicherung wird immer wichtiger.

Warum benötigt man überhaupt eine Cyber-Versicherung? 

In unserer aktuellen Zeit ist mittlerweile alles und jeder miteinander vernetzt. Kaum ein Betrieb, Firma oder Gewerbe kommt ohne Internetanbindung, Onlinedienstleister, Rechenzentren, Email-Providern usw. aus.  

Das eröffnet Cyberkriminellen die Möglichkeit, mittels Hackerangriff z.B. sensible Daten zu stehlen um Sie damit zu erpressen, Ihre Produktionsabläufe zu sabotieren, Ihnen mit Virenangriffen zu schaden oder Ihren Ruf und Reputation zu beschädigen. 

Mittlerweile geht man davon aus, dass niemand vor einem Cyberangriff absolut vollständig sicher sein kann.  

Aktuelle und entsprechend leistungsfähige Hard- und Software in Kombination mit geschulten und aufmerksamen Mitarbeitern sind eine sehr gute Basis, um Angriffe zu verhindern, können aber naturgemäß nie einen 100% Schutz bieten – genau, wie eine Feuerlöschanlage und ein guter Brandschutz einen sehr guten, aber eben keinen 100% Schutz vor Feuer bieten kann.  

Deshalb hat jeder kluge Unternehmer eine Feuerversicherung für sein Hab und Gut! 

Die Cyber-Versicherung funktioniert analog. Zu guter Prävention mittels guter technischer Ausstattung der IT und Sensibilisierung der Mitarbeiter ist die Cyber-Versicherung für den Fall, dass doch ein Hackerangriff erfolgreich ist.

Wer sollte eine Cyber-Versicherung unbedingt haben? 

  • Firmen, die auf eine funktionierende IT angewiesen sind 
  • Betriebe, in denen Produktionsanlagen durch IT gesteuert werden 
  • Organisationen, die auf eine Onlinepräsenz angewiesen sind – z.B. Webshopbetreiber 
  • Unternehmen, deren Finanzwesen (Buchhaltung, Rechnungslegung, Banking ) von funktionierender IT abhängt – z.B. Handwerksbetriebe 

Ganz besonders empfehlenswert ist sie, wenn 

  • man z.B. als Arzt oder Pflegedienst Gesundheits- und Patientendaten verarbeitet  
  • man andere sensible Daten, wie z.B. Kontoinformationen, oder Guthabensstände speichert – z.B. Steuerberater, Rechtsanwälte, Banken 

Wer ist nun eigentlich die Versicherungsgesellschaft „Victor Deutschland“ und was ist ein Assekuradeur? 

Die „Victor Deutschland“, oder genauer die „Victor Deutschland GmbH“ ist ein Versicherungsanbieter. Jedoch ist sie formell gesehen gar keine Versicherungsgesellschaft, sondern ein „Assekuradeur“.  

Assekuradeure entwickeln Versicherungsprodukte („Tarife“), vermarkten diese, kassieren die Beiträge („Prämien“), verwalten die Verträge und führen auch die Schadenabwicklung durch. Letztlich steht aber im Hintergrund mindestens ein klassisches Versicherungsunternehmen dahinter. Das können durchaus auch große namhafte Anbieter sein, wie z.B. eine Allianz oder eine HDI-Versicherung. 

Was in Deutschland kaum bekannt ist: Victor Insurance ist einer der größten Assekuradeure weltweit! Er ist unter anderem in den USA, Kanada, aber auch in Europa (Großbritannien, Niederlande, Italien) und eben jetzt auch in Deutschland tätig. 

Schadenbeispiele

  • Ihre Firmenserver werden durch einen Trojaner abgeschaltet und sie können tagelang nicht bzw. nur eingeschränkt arbeiten.
  • Bei einem Einbruch wird ein Laptop mit persönlichen und sensiblen Kundendaten gestohlen. Ihnen entstehen Kosten für Beratung, IT-Forensik und Überwachungskosten.
  • Sie öffnen einen Anhang in einer E-Mail die Daten des Rechners werden verschlüsselt und der Angreifer verlangt Geld zur Freigabe der Daten. Das nennt man „Digitale Erpressung“ und ist leider ein sehr verbreiteter Schadenfall.
  • Ihr Auszubildender nutzt seine Mittagspause dazu, im Betrieb einen Film herunterzuladen. Diesen legt er auf dem Firmenserver ab, wo ihn sich auch zwei Kollegen kopieren. Die Datei war mit einem Virus versehen, der beim Aufruf des Films die Computer befällt und sich über das Firmennetzwerk verbreitet. Der Virus löscht eine ganze Reihe von Dateien unwiederbringlich.

FAQs zum Thema Cyber-Versicherung für Handwerker und Bauunternehmen

Welche Kosten sind unter anderem Versicherbar?

Der Leistungsumfang einer „Cyber-Risk-Versicherung“ erstreckt sich primär auf Kosten, die Ihrem Haus nach einer Attacke entstehen und auf Vermögensschäden, die durch „Ihren Beitrag“ Dritten zugefügt werden. Ein solcher Vertrag übernimmt je nach Versicherer, Tarif und vereinbartem Umfang:
• Kosten für IT-Forensik
• Rechtsberatung
• Informationskosten
• Kreditüberwachungsdienstleistungen
• Kosten für Krisenmanagement
• Kosten für PR-Beratung
• Betriebsunterbrechungsschäden
• Vertragsstrafen (PCI)
• Lösegeldzahlungen
• Wiederherstellungskosten
• Sicherheitsverbesserungen

Welche Kosten sind oft nicht Versichert?

Auch beim Deckungsumfang einer „Cyber-Risk-Versicherung“ kann es Ausnahmen geben. Regelmäßig sind dies z. B.:
• Verletzungen von Kartell- und Wettbewerbsrecht, sowie Patentrecht
• Schäden aufgrund vorsätzlicher Verursachung
• Auswirkungen von Krieg oder Terror
• Schäden aus einer behördlichen Vollstreckung
• Geldbußen oder Geldstrafen
• Schäden im Binnenverhältnis von Versicherungsnehmer und mitversicherter Person
• Garantiezusagen

Ich habe doch eine Betriebshaftpflicht deckt diese Versicherung nicht die Schäden ab?

Klare Antwort nein, eine Betriebshaftpflichtversicherung deckt „nur“ die Schäden ab die Sie / Ihr Unternehmen gegenüber dritten verursacht. Ein Schaden an den Daten / der EDV des eigenen Unternehmens wird damit nicht abgedeckt.  

Was ist mit den Daten die in einer Cloud gespeichert werden?

Daten in einer Cloud und die Firmenwebsite zählen als Daten der Firma. Der entstandene Schaden muss allerdings nachweisbar sein können und kein Dritter darf direkt erstattungspflichtig sein (AGB’s des Cloudbetreibers beachten).

Welche Sicherungsmaßnahmen muss ich bei meiner EDV ergreifen?

Die Sicherungsmaßnahmen (Virenscanner oder Backup nach mind. Raid 2 Standard usw.) sind individuell vom Versicherer abhängig. Am besten vorher mit uns gemeinsam die AVB (allgemeine Versicherungsbedingungen) durchsehen, dann können wir solche Fragen direkt klären.

Im Artikel Die Cyber-Versicherung „CyberVlex“ – von Assekuradeur Victor Deutschland geht es um das Angebot der „Victor Deutschland GmbH“. 

Beraterteam

Unsere Berater freuen sich auf Sie und helfen Ihnen gern weiter.

oder

Mario Gläßer

Geschäftsführer

Mandy Weidemann

Assistentin

Elvira Stolze

freie Mitarbeiterin und Kooperationspartner

Maik Schulz

Assistenz und Service
Mario Glaesser

Mario Gläßer

Mandy Weidemann

Mandy Weidemann

Elvira Stolze

Elvira Stolze

Maik Schulz

Maik Schulz

Weitere Angebote

Persönliche D&O-Versicherung

Schadenbeispiele zum Thema persönliche D&O Versicherung Der Geschäftsführer der Dachdecker…

Vermögensschaden­ Haftpflicht­versicherung

Wer für seine Kunden Entscheidungen trifft oder Beratungen vornimmt, trägt ein hohes Maß an Veran…

Verkehrsrechtsschutz

Der Verkehrsrechtsschutz für Handwerker und Bauunternehmen ist eine wichtige Versicherung, die di…

Betriebs- und Produkthaftpflicht

Schadenbeispiele aus der Praxis Unachtsamkeit Beim Abladen von Baumaterial auf einer Bauste…

Cyber-Versicherung

Die Cyber-Versicherung wird immer wichtiger. Warum benötigt man überhaupt eine Cyber-Versiche…

Bürgschafts- / Kautionsversicherung

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Beratungstermin? Der hochspezialisierte Makler „bürgscha…

Gewerbliche Rechtsschutzversicherung

Eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung für Betriebe, die Selbstständigkeit, bzw. das Gewerbe k…

Betriebshaftpflichtversicherung

Hier noch ein paar Details und FAQ´s usw. zur Betriebshaftpflichtversicherung. Der Teufel stec…