Skip to main content

Die richtige Gewerbegebäudeversicherung: Herausforderungen und Lösungen

25 Nov, 2023

Die richtige Gewerbegebäudeversicherung zu finden kann durchaus knifflig sein. Besonders gilt das für Gebäude wie in unserem Praxisbeispiel.

Einst Teil einer großen Einzelhandelskette, wurde es nun in ein Gesundheitszentrum umgebaut. Doch dieser Umbau bringt eine Vielzahl von Herausforderungen mit sich, die zu bewältigen sind. Von Gebäudekörpern und Abschnitten verschiedener Baujahre bis hin zu unterschiedlichen Baumaterialien und einem teilweisen Leerstand – in diesem Artikel beleuchten wir die wichtigsten Aspekte der Gewerbegebäudeversicherung für solch komplexe Immobilien und präsentieren Lösungen zur effektiven Risikoabsicherung.

Vielfalt der Gebäudebestandteile 

Gebäudebestandteile setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Diese Objekte können sehr unterschiedliche Baujahre, Sanierungsstände und Baumaterialien aufweisen. Diese Vielfalt erschwert oft die Bestimmung der korrekten Versicherungssumme und Erfassung im Versicherungsvertrag erheblich. Eine Wertermittlung nach einfachen Standard-Schemata scheitert hier leider oft. Als Ergebnis sind solche Objekte sehr oft falsch versichert. Ein Teil des Gebäudes hat beispielsweise Flachdächer, während ein anderer Teil ein Satteldach aufweist. Ältere Bestandteile bestehen aus massivem Ziegelmauerwerk, während jüngere eine Stahlskelettbauweise aufweisen.

Die Bedeutung der richtigen Versicherungssumme 

Eine der größten Herausforderungen der Gewerbegebäudeversicherung ist es, die richtige Versicherungssumme zu ermitteln. Oftmals sind Gebäude unterversichert, falsch deklariert oder es fehlen wichtige Bausteine wie beispielsweise Leitungswasserschäden oder Elementarschäden. Leider erkennt man dies meist erst, wenn ein größerer Schaden eintritt und ein Gutachter diesen vor Ort prüft. Dies kann schwerwiegende Folgen im Schadensfall haben. Als Beispiel sei genannt: Wenn die Versicherungssumme um 50 % zu niedrig angesetzt ist und ein Sturmschaden in Höhe von 50.000 € auftritt, erhält der Versicherungsnehmer nur eine Entschädigung in Höhe von 25.000 €. Es ist daher wichtig, die Versicherungssumme korrekt anzugeben, um im Schadensfall ausreichend abgesichert zu sein.

Übersehen von wichtigen Deckungserweiterungen 

Ein weiteres Hindernis bei Gewerbegebäudeversicherungen ist das Übersehen wichtiger Deckungserweiterungen. In vielen Fällen werden Schäden, die auf grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind, nicht abgedeckt. Auch Leitungswasserschäden werden nicht selten „vergessen“. Das kann im Schadenfall zu erheblichen Kürzungen der Versicherungsleistung oder sogar einer völligen Verweigerung der Schadensregulierung durch den Versicherer führen.

Gewerbegebäudeversicherung – Lösungen und Best Practices 

Um diese Herausforderungen zu meistern, empfiehlt es sich, einen professionellen Versicherungsmakler hinzuzuziehen. Der Makler kann vor Ort eine Begehung durchführen, die Baupläne überprüfen und spezielle Software nutzen, um die geeignete Versicherungssumme zu ermitteln. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Gewerbegebäude angemessen versichert ist.

Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass wichtige Deckungserweiterungen in Ihrer Police enthalten sind. Dazu gehört unter anderem die Abdeckung von Leitungswasserschäden und der Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit.

Um die Kosten für die Versicherung zu senken, empfiehlt es sich, eine Selbstbeteiligung zu vereinbaren. So müssen Sie im Schadensfall einen bestimmten Betrag aus eigener Tasche zahlen, bevor die Versicherung einspringt. Dies kann Ihre Prämien erheblich reduzieren und insbesondere bei Kleinschäden die Gesamtkosten senken.

Die Versicherung eines komplexen Gewerbegebäudes ist eine bedeutende Angelegenheit, die sorgfältige Planung und Beratung erfordert. Durch die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Versicherungsmakler und die richtige Auswahl der Deckungserweiterungen können Sie sicherstellen, dass Ihr Gewerbegebäude in jeder Situation angemessen geschützt ist.

Hier noch ein weiterer Artikel zum Thema: Preissteigerungen in der Gebäudeversicherung – Hintergründe, Ursachen und Lösungen 

Mario Glaesser
Mario Gläßer

Beratung gewünscht?

Dann gleich einen Termin vereinbaren.