Skip to main content

Versicherungen für die Minibaggervermietung

2 Mai, 2022

Vor einiger Zeit kam ein Interessent über unsere Website auf uns zu und bat um Lösung seines Anliegens. Er suchte eine passende Versicherungen für die Minibaggervermietung.

Konkret hatte er sich einen Minibagger bestellt und wollte diesen zum einen selbst nutzen, aber auch zur Vermietung zur Verfügung stellen. Dafür suchte er einen passenden Versicherungsschutz.

Versicherer gibt es ja wie immer ganz viele am Markt. In den Grundzügen des meistgewählten Versicherungsschutzes nach „ABMG“ (stark vereinfacht könnte man es mit einer Vollkasko fürs Auto vergleichen) sind die Leistungen auf dem Papier auch ziemlich ähnlich.

Oft schaut man natürlich erstmal nach dem Preis. Hier gibt es schon durchaus spannende Unterschiede für vergleichbare Leistungen.

Wenn man weiter schaut und beginnt, auch Leistungsinhalte zu vergleichen, fällt auf, dass die Bandbreiten noch größer werden. Ganz regelmäßig haben Angebote, die von Maklern mit dem Versicherer verhandelt wurden nicht nur Prämienvorteile, sondern auch Leistungsverbesserungen, die sich im Schadenfall oft bezahlt machen.

Im Beispiel war die Herausforderung, dass der Bagger vermietet werden sollte. Damit fallen leider schon viele Versicherer raus. Viele Versicherungen schließen die Minibaggervermietung komplett aus, manche machen es in Einzelfällen (nach Anfrage), manche haben es standardmäßig „drin“.  

Nahezu immer ist aber ein Zuschlag zu bezahlen!

Wir haben das Glück, bei der Alten Leipziger Versicherung auf ein besonders attraktives Sonderkonzept der VEMA-Versicherungsmaklergenossenschaft zugreifen zu können. Dieses ist stark rabattiert und mit erheblichen Sonderleistungen ausgestattet. Leider möchte die Alte Leipziger keine Maschinen versichern, die an Privatleute vermietet werden. Vermutlich passieren da öfters Schäden, als wenn „Profis“ mit dem Bagger arbeiten.

Also mussten wir weiter auf Suche nach einer passenden Lösung gehen. Diese haben wir bei der R+V, bzw. Condor Versicherung mit einer Sondervereinbarung gefunden. Dabei hatten wir wieder einmal das Gefühl, dass Entscheider (Underwriter) der Versicherer sich durchaus anschauen, wer denn da anfragt.  

Daher sind wir bemüht, uns bei den Versicherungspartnern einen „guten Namen“ zu machen indem wir ihnen qualifizierte Anfragen und solide Kunden liefern.

Damit konnten wir den Minibagger des Kunden mit Bagger / Minibagger-Versicherung so versichern, dass er ihn nicht nur selbst nutzen, sondern auch bedenkenlos Vermieten kann.

Mario Glaesser
Mario Gläßer

Beratung gewünscht?

Dann gleich einen Termin vereinbaren.